Subject and the beast/machine


2 Kanal Video Installation
Jahr: 2018


In einem qualvollen Prozess entschält sich Pulsierendes in die maschinelle Verortung des Leibes. 
ES schreibt die Maschine um in einen THRON.
Einen Thron aus Erinnerungen an die MASCHINE als gewaltsamen Prozess.
Schichten eines ungewissen Drängens nach Befreiung verharrend,
jede potentielle Erleichterung ein neues  Unbehagen. 
Wunde Wunden und die  Spuren aus ihnen bilden die Säfte eines Leibes, die die Maschine in bestimmte AnOrdnungen bringt.
Das aus der Küche und dem Kerker Entflohene und Entrissene, nun Gräf_i**in einer West-Ost-Modernisierten Wohn-Einheit, kann nur leidlich der stattgefundenen Umdeutung der Maschine zum Thron utopische Spuren abgewinnen.
Die Vorstellungen vom (Multioptions-)Subjekt kleben am ihrem Leib  aus Geschichte wie weinendes Lametta.
Der Wille zum Atmen wurde zu einem Mode-Accessoire einer ökonomisierten Auffassung von Sein und Befreiung. 











Subject and the beast/machine
2 Kanal Video, 1 Kanal Audio
Loop, 23 min
Jahr: 2018






       <--  back
back