the power of listening


exploring deep listening and interdependence
during difficult times

<< back to the main page


Weitere Informationen für die Workshops

Das Workshop  wird auf dem Boden des Raumes stattfinden.
Wir werden dafür unsere kleinen Lager aufschlagen. Das heisst alle Teilnehmenden bringen sich Matte, Kissen, Decke mit und machen sich´s kuschelig.

Durch die Reise in unsere inneren Gefilde und das Bewegen in eher unüblichen Verhaltens- und Kommunikationsformen werden wir in einen Raum eintreten der uns vielleicht mit Unerwartetem, und auch Schwierigem konfrontieren wird.
Es ist gut wenn du dir das bewusst machst.

Das Setting des Workshops baut auf
Entschleunigung und Achtsamkeit. Dieses soll uns ermöglichen die aufkommenden Prozesse nicht nur wahrzunehmen sondern auch aufnehmen und verarbeiten zu können.
Es wird immer wieder Stille und Raum fürs Nachsinnen und Reflektieren geben. Wir werden uns austauschen. Zuhören. Uns bewegen. Wir werden sitzen oder liegen. Atmen. Vielleicht schläft auch mal jemand ein. 

Wenn du merkst dass du etwas nicht mitmachen möchtest oder mal eine Pause zwischendurch brauchst, ist das jederzeit möglich. Selbstfürsorge ist ein aktiver Beitrag zum Workshop.


Organisatorisches
Das gesamte Seminar wird auf dem Boden des Raumes stattfinden.
Wir werden dafür unsere kleinen Lager aufschlagen. Das heisst alle Teilnehmenden bringen sich Matte, Kissen, Decke mit und machen sich´s kuschelig.
Bei Bedarf kann auch ein Stuhl genutzt werden.

Die Räume sind rolligerecht zugänglich.
Möchtest du mit einem Rollstuhl teilnehmen, lass es mich bitte vorher wissen. Ein paar Dinge sind sicher zu bedenken und zu besprechen.

Es wird eine Tee/Kaffeestation geben.
Ansonsten gilt Selbstversorgung.


Bequeme und warme Kleidung.

Notizbücher und Stifte für eure Notizen aber auch für gelegentliche Schreibreflektionen.

Keine Computer und Smartphones in Betrieb während des Workshops.


Sprachen des Workshops
Der Workshop findet in einem Mix aus deutsch und englisch statt
Die Inputs kommen in Form von Text, Audio, oder geführten Meditationen.
Diese sind in der Regel auf Englisch.
Das Englisch ist in den meisten Fällen zugänglich und nicht akademisches Vokabular.
Je nach unserer Zusammensetzung wird es einen Schwerpunkt auf english mit punktueller Übersetzung ins deutsche geben oder umgekehrt.
Bei eurer Anmeldung gebt bitte an in welchen Sprachen ihr kommunizieren könnt.

Raumvorbereitung
Die beiden Räume die uns zur Verfügung stehen müssen vor jedem Seminarwochenende hergerichtet werden.
Dafür brauche ich am Freitag davor jeweils 4 Leute für max. 2 Stunden die mich dabei unterstützen.

Am Ende des Workshops helfen alle gemeinsam aufzuräumen.

Corona
Für manche unter uns ist es weiterhin sehr wichtig kein Corona zu bekommen. Auch andere Erkältungskrankheiten sind ansteckend und kommen meist unpassend und schlagen aufs Immunsystem.
Wenn du krank bist, so leid es mir tut, bleib bitte zu Hause.
Bitte mach einen Coronatest vorher.
Es wird Hand-Desinfektionsmittel an der Teestation geben.

Kosten
Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos. Es entstehen jedoch Kosten in der Vorbereitung für Material und Transport. Um diese zu decken wird es vor Ort eine Spendendose geben. Wer mehr hat gibt mehr, wer weniger hat gibt weniger. 
Die Workshops werden nicht finanziell gefördert. 

Ort
Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig

Der Workshop wird organisiert und geleitet von
Mano Krach  
>> more information

Anmeldung und Kontakt
Anmeldefrist
für beide Workshops ist der 1. Februar 2024
Teilnehmendenzahl: 16
mano.krach.pictures@gmail.com
subject: the power of listening


<< back to the main page